Schwermetallausleitung

Jeden Tag ist der Mensch schädlichen Einflüssen ausgesetzt: Das fängt mit der Ernährung an und hört bei den ständig wachsenden Umweltbelastungen auf. Viele Gesundheitsschädigungen passieren unbewusst, ohne dass wir es merken. Dazu gehören Vergiftungen durch Schwermetalle, die permanent in unseren Körper gelangen:

Durch Trinkwasser, bestimmte Speisen, Medikamente, Amalgamfüllungen, etc.

Die Metalle lagern sich über viele Jahre in unserem Körper ab und schädigen so das Immunsystem, da unser Körper nicht in der Lage ist, diese Vielfalt an schädlichen Substanzen selbst auszuscheiden. Typische Beschwerden bei Schwermetallvergiftungen sind:

Haarausfall, Hautprobleme, Zittern der Hände bis zu parkinsontypischen Erscheinungen im gesamten Bewegungsapparat, rheumatische Erkrankungen, Schwindel, Kopfschmerzen, Tinnitus, Herzrhythmusstörungen, Depressionen, Schlafstörungen, u. a.

Quecksilber, Cadmium, Blei, Nickel, etc. sind Gift für unsere Gesundheit! Deshalb ist eine Aktivierung der Entgiftungsorgane, besonders der Leber und der Nieren, sehr wichtig.

Ich biete Ihnen entsprechende Ausleitverfahren in meiner Praxis!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. >>> Weitere Informationen