Akupunktur2021-03-02T18:04:52+00:00

FAQ

HÖHENLUFTTHERAPIE2021-03-03T03:36:49+00:00

Stoffwechselregulation und mitochondriale Zellegeneration mit neuesten Methoden der Intervall-Höhenluft-Therapie (IHT, IHHT)

…mehr Informationen

MIKRONÄHRSTOFF DIAGNOSTIK2021-03-03T03:37:12+00:00

Der Mensch ist jeden Tag schädlichen Einflüssen ausgesetzt; angefangen bei der Ernährung bis hin zu den ständig wachsenden Umweltbelastungen. Durch eine unnatürliche Lebensweise wird die Entstehung von chronischen Krankheiten begünstigt.

…mehr Informationen

MIKROBIOLOGISCHE STUHLDIAGNOSTIK2021-03-03T03:37:30+00:00

Eine gestörte Darmflora kann die Ursache vieler Krankheiten sein: Allergien, Autoimmunerkrankungen, chronische Infekte, Rheuma, hormonelle Dysbalance oder sogar Krebs. Auch Übergewicht wird mit einer Störung der Darmflora in Verbindung gebracht.

…mehr Informationen

SCHWERMETALL BELASTUNG2021-03-03T03:37:49+00:00

Heute gelangen die Schwermetalle, abgesehen von denen im Zigarettenrauch, hauptsächlich über die Schleimhäute des Magen-Darm-Traktes in unseren Körper.

…mehr Informationen

KINESIOLOGIE2021-03-03T03:38:09+00:00

Hier bezeichnet Kinesiologie eine verhältnismäßig junge Methodik in der Naturheilkunde, die sich die körpereigene Feedbackschleife zunutze macht.

…mehr Informationen

HRV – (HEART RATE VARIABILITY)2021-03-03T03:38:31+00:00

Untersuchungen konnten zeigen, dass Stress, Krebs und viele andere Krankheiten mit einer stark erniedrigten Herzratenvariabilität (= HRV) einhergehen! Die Herzratenvariabilität bezeichnet die Fähigkeit des Organismus, die Herzrhythmusfrequenz zu verändern.

…mehr Informationen

HORMONTHERAPIE2021-03-02T20:04:23+00:00

Unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden werden zu einem großen Teil von Hormonen beeinflusst. Stehen diese Hormone nicht in der richtigen Balance oder im optimalen Verhältnis zueinander, können Krankheiten oder Gesundheitsstörungen auftreten.

…mehr Informationen

NATURHEILVERFAHREN2021-03-03T03:38:54+00:00

Bei Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen werden immer häufiger nur Symptome bekämpft, statt Ursachen beseitigt! Ich sehe in meiner Praxis vermehrt den Bedarf an Ergänzungen zur klassischen (Schul-)Medizin.

…mehr Informationen

Akupunktur

In den letzten Jahren konnte in mehreren Untersuchungen nachgewiesen werden, dass Akupunktur zur Linderung von Schmerzen aller Art (z. B. Wirbelsäulen- und Gelenkschmerzen), Menstruationsbeschwerden, Heuschnupfen, Allergien, Asthma und Tinnitus beiträgt. Akupunktur wird aber auch bei Störungen des Magen-Darm-Traktes und zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt. Selbst bei Suchtkrankheiten wie Rauche, zeigen sich gute Erfolge. Nebenbei unterstützt Akupunktur auch die Schönheit: Die Haut entwickelt wieder mehr Volumen, Elastizität und Straffheit – Falten glätten sich.

Entlang der Meridiane stimulieren die Akupunkturnadeln sog. „Triggerpunkte“ und lösen dadurch Blockaden, damit die Lebensenergie Qi wieder fließen kann und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden. Bei der Akupunktur werden auch Punkte miteinbezogen, die fernab des eigentlichen Schmerz- bzw. Krankheitsgeschehens liegen. Der Funktionskreis mit all seinen zugeordneten Organen wird stabilisiert, um sein Gleichgewicht wiederherzustellen und Krankheiten erfolgreich zu behandeln. Bei der Akupunkturbehandlung werden dem Patienten an ausgewählten Stellen sterile Einmalnadeln in die Haut eingestochen und verbleiben dort 20 bis 30 Minuten.

Eine spezielle Therapieform ist die Ohrakupunktur: Dabei wird der stärkste Punkt einer gestörten Zone am Ohr aktiviert. Durch das Setzen einer Nadel in diesen Punkt werden die Regulationsmechanismen des Körpers angeregt und die Störungen behoben. Die Therapie am Ohr kann man durch Setzen einer Dauernadel verstärken.

Nach oben