Mikrobiologische Stuhldiagnostik2021-03-03T06:03:16+00:00

FAQ

HÖHENLUFTTHERAPIE2021-03-03T03:36:49+00:00

Stoffwechselregulation und mitochondriale Zellegeneration mit neuesten Methoden der Intervall-Höhenluft-Therapie (IHT, IHHT)

…mehr Informationen

MIKRONÄHRSTOFF DIAGNOSTIK2021-03-03T03:37:12+00:00

Der Mensch ist jeden Tag schädlichen Einflüssen ausgesetzt; angefangen bei der Ernährung bis hin zu den ständig wachsenden Umweltbelastungen. Durch eine unnatürliche Lebensweise wird die Entstehung von chronischen Krankheiten begünstigt.

…mehr Informationen

MIKROBIOLOGISCHE STUHLDIAGNOSTIK2021-03-03T03:37:30+00:00

Eine gestörte Darmflora kann die Ursache vieler Krankheiten sein: Allergien, Autoimmunerkrankungen, chronische Infekte, Rheuma, hormonelle Dysbalance oder sogar Krebs. Auch Übergewicht wird mit einer Störung der Darmflora in Verbindung gebracht.

…mehr Informationen

SCHWERMETALL BELASTUNG2021-03-03T03:37:49+00:00

Heute gelangen die Schwermetalle, abgesehen von denen im Zigarettenrauch, hauptsächlich über die Schleimhäute des Magen-Darm-Traktes in unseren Körper.

…mehr Informationen

KINESIOLOGIE2021-03-03T03:38:09+00:00

Hier bezeichnet Kinesiologie eine verhältnismäßig junge Methodik in der Naturheilkunde, die sich die körpereigene Feedbackschleife zunutze macht.

…mehr Informationen

HRV – (HEART RATE VARIABILITY)2021-03-03T03:38:31+00:00

Untersuchungen konnten zeigen, dass Stress, Krebs und viele andere Krankheiten mit einer stark erniedrigten Herzratenvariabilität (= HRV) einhergehen! Die Herzratenvariabilität bezeichnet die Fähigkeit des Organismus, die Herzrhythmusfrequenz zu verändern.

…mehr Informationen

HORMONTHERAPIE2021-03-02T20:04:23+00:00

Unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden werden zu einem großen Teil von Hormonen beeinflusst. Stehen diese Hormone nicht in der richtigen Balance oder im optimalen Verhältnis zueinander, können Krankheiten oder Gesundheitsstörungen auftreten.

…mehr Informationen

NATURHEILVERFAHREN2021-03-03T03:38:54+00:00

Bei Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen werden immer häufiger nur Symptome bekämpft, statt Ursachen beseitigt! Ich sehe in meiner Praxis vermehrt den Bedarf an Ergänzungen zur klassischen (Schul-)Medizin.

…mehr Informationen

Mikrobiologische Stuhldiagnostik

Eine gestörte Darmflora kann die Ursache vieler Krankheiten sein: Allergien, Autoimmunerkrankungen, chronische Infekte, Rheuma, hormonelle Dysbalance oder sogar Krebs. Auch Übergewicht wird mit einer Störung der Darmflora in Verbindung gebracht. Besonders Antibiotika, aber auch Cortison, Säureblocker (PPI, als „Magenschutz“ bekannt) sowie die nicht-steroidalen Entzündungshemmer (ASS, Diclofenac, Ibuprofen) schädigen die Darmflora und begünstigen damit die Entstehung von chronischen Krankheiten. Zudem auch Antibiotikarückstände in einigen Nahrungsmitteln (Fleisch, Milchprodukte)!

Die Darmflora beeinflusst das Immunsystem und spielt für die körpereigene Abwehrkraft und in der Krebsprävention eine entscheidende Rolle. Wird die Darmflora geschädigt, ist automatisch die körpereigene Abwehr geschwächt. Die Darmschleimhaut wird angreifbar und undicht. Schädliche Bakterien, Pilzgifte, Viren, Parasiten und andere Substanzen können dadurch in den Blutkreislauf gelangen (Leaky Gut Syndrom). Die Darmflorastörung (Darmdysbiose) schwächt den Körper, er ist immer anfälliger für Störungen und die Heilungsprozesse verlaufen sehr langsam.

Das Gleichgewicht im Darm hat einen enormen Einfluss, sowohl auf die physische als auch auf die psychische Gesundheit. Lebende Darmbakterien steuern unser Immunsystem, aber auch unsere Emotionen. Die einfachste Möglichkeit, sich ein Bild von dem Zustand der Darmflora zu verschaffen, ist die Untersuchung des Stuhls. Dieser spiegelt die mikrobiellen Verhältnisse im Dickdarm wider. Was viele nicht wissen: Eine Darmdysbiose kann durch eine Darmspiegelung NICHT beurteilt werden!!!

Nach oben